TYPO Berlin 2011 Shift - 16. Internationale Designkonferenz 19. – 21. Mai


Robin
 
Kinross
Nach einem Studium der Typografie an der University of Reading in den 1970er Jahren startete Robin Kinross 1980 mit einer Neuausgabe von Norman Potters »What is a designer« seinen Verlag Hyphen Press, für den er in den folgenden zwanzig Jahren als Autor arbeitete. In jüngerer Zeit konzentriert er sich vor allem auf die publizistische und redaktionelle Seite der Verlagsarbeit.

Design und Redaktion: der anarchistische Weg (E)

An der Notwendigkeit redaktioneller Arbeit hat auch der technische Wandel nichts geändert. Beispiele aus dreißig Jahren publizistischer Tätigkeit für Hyphen Press illustrieren diesen Vortrag über die Vorteile der Buchproduktion in kleinen, autonomen Verlagen.