TYPO Berlin 2011 Shift - 16. Internationale Designkonferenz 19. – 21. Mai


Siri
 
Poarangan
Siri Poarangan, Jahrgang 1976, studierte Kommunikationsdesign mit den Schwerpunkten Corporate Design und Buchgestaltung an der Fachhochschule Mainz. Nach beruflichen Stationen als Art Director bei Sign Kommunikation in Frankfurt am Main und als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der FH Mainz, war sie seit 2005 bei MetaDesign in Berlin als Design Director tätig. Dort hat sie unter anderen Kunden wie Volkswagen, Fonic und die Staatlichen Museen zu Berlin betreut. Seit 2011 lebt Siri Poarangan, deren Arbeiten bereits mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet wurden, in Düsseldorf und leitet dort als Creative Director das Designteam der Peter Schmidt Group.

Von Emojis, Hieroglyphen und typografischen Mega-Nischen. Neues aus Unicode. (D)

Mit dem 6.0-Update hat der Unicode Standard viele neue Zeichen dazu gewonnen: Hunderte japanische Mobiltelefon-Piktogramme (Emojis, mit Zeichen z. B. für Sushi, weinende Katzen, etc.) ganze 1.071 ägyptische Hieroglyphen und viele neue Schriftsysteme sind jetzt Teil des Weltstandards — und damit demnächst auf unseren Rechnern zu finden. Johannes Bergerhausen und Siri Poarangan geben einen Überblick über fast unüberschaubare 109.242 Zeichen.
 

Fragen & Antworten (D)

Neues aus Unicode.