Zur Person

 

Candy

 

Chang

 
Die ausgebildete Grafikerin, Stadtplanerin und Architektin Candy Chang will die offene, zugängliche Stadt. Ihre Initiative Civic Center engagiert sich für Geschichten, Services, Produkte und öffentliche Installationen in Projekten „von unten“. Candy Chang ist 2009 TED Global Fellow und arbeitete an Community Koproduktionen in Johannesburg, New Orleans, Vancouver, Nairobi und New York City. Sie war Art Director bei der New York Times, Fellow am Spatial Information Design Lab, Wissenschaftlerin im Infrastructure and Poverty Action Lab und Projektbeauftragte für das Global Studio. Das Jahr 2009 verbrachte sie in Helsinki, wo sie in ethnografischer Feldforschung und Designtheorie die Zukunft für Nokia Money entwickelte. Candy Chang war außerdem eine eher bescheidene Performerin von Minimal Techno Pop und Synthpop in NYC, Detroit und Grenoble.
 
 
Candy Chang
 
 
 
 

Straßenhändler, Matrizen, Nachbarn

 (E)

 
Was wäre, wenn es mehr Street Art gäbe, und die Stärken und Schwächen der Disziplinen von uns abhingen?