Zur Person

 

Frank

 

Schomburg

 
Frank Schomburg, Jahrgang 1960, ist Mitbegründer und Gesellschafter der nextpractice GmbH in Bremen. Nach dem Studium der Informatik war er in verschiedenen Industrieunter­nehmen als Projektleiter für produktionstechnische EDV-Systeme tätig. 1991 gründete er zusammen mit weiteren Gesellschaftern ein Software­ent­wicklungsunter­nehmen. In einem interdisziplinären Team aus Informatikern und Psychologen entwickelte er gemeinsam mit Prof. Dr. Peter Kruse die Basis­konzepte für die nextpractice-Werkzeuge. Als Berater erarbeitet er heute Konzepte für den Methodeneinsatz in Unternehmen und leitet deren Umsetzung. Führungskräften und Mitarbeitern wird die Fähigkeit vermittelt, Komplexität und Dynamik zu meistern, die Psychologie der Veränderung zu verstehen und dieses Wissen im Rahmen intelligenter Netzwerke aktiv zu nutzen.Gerade die interdisziplinäre Verknüpfung von informationstheoretischem Strukturwissen mit psychologischen Systemtheorien bilden eine fundierte Basis für Netzwerk­betrachtungen von der Entwicklung bis zur Evaluation. Vor diesem Hintergrund bietet Herr Schomburg Impulsvorträge sowie Konzeption, Design und Durchführung von vernetzten Workshops mit Großgruppenmoderation an.
 
 
 
 
 
 

Die Magie emotionaler Resonanz. Wenn der Schwanz beginnt, mit dem Hund zu wedeln.

 (D)

 
Die sozialen Netzwerke blasen zum Sturm auf die Burgmauern etablierter Professionalität. Die Experten verlieren mit rasender Geschwindigkeit die Definitionshoheit in Sachen Qualität und Bewertung. Die Macht wechselt vom Anbieter zum Nachfrager.